Eine der beliebtesten Hunderassen Deutschlands hat ihre Wurzeln in Afrika.

Faszination Rhodesian Ridgeback

Die braunen, eleganten Hunde mit ihrem markanten Kamm auf dem Rücken und den braunen oder bernsteinfarbenen (beim Livernose) Augen sind ein Hingucker. Wer dem Rhodesian Ridgeback einmal verfällt, wird sich für keinen anderen Hund begeistern lassen. Denn das agile, treue, sensible und doch mutige und charakterstarke Wesen des „Afrikanischen Löwenhundes“, wie die Rhodesian Ridgebacks auch genannt werden, ist faszinierend. Unserer Liebe zu diesen Tieren möchten wir mit dieser Webseite Ausdruck verleihen. Die wichtigsten Fragen rund um den „RR“ werden wir Ihnen hier beantworten. Gleichzeitig haben wir für Sie und uns als echte Ridgeback-Fans einen Fanshop eingerichtet. Damit wir uns auch ohne Hund bei Fuß als echte Ridgeback Liebhaber zeigen können!

Viel Freude beim Entdecken des Rhodesian Ridgebacks!

Das Wesen des Rhodesian Ridgeback

Der Rhodesian Ridgeback zeichnet sich durch seinen zuverlässigen und liebevollen Charakter aus.

Auf der Suche nach der passenden Hunderasse lohnt sich ein genauerer Blick auf das typische Wesen der Tiere, damit Hund und Herrchen glücklich miteinander werden. Der Rhodesian Ridgeback (auch RR abgekürzt) wurde für die Großwildjagd gezüchtet. Mit seiner Bezugsperson und ggf. weiteren Hunden bildete er ein Team. Dafür war ein charakterstarkes, feinfühliges, intelligentes und treues Wesen notwendig. Nur so konnten sich beide Seiten aufeinander verlassen. So sind auch heute noch die Lernfähigkeit, die Sensibilität, die Agilität und die Zuverlässigkeit die wesentlichen Merkmale der Rhodesian Ridgebacks. Auch eine gewisse Skepsis Neuem und Fremden gegenüber zeichnet diese Tiere aus. Die eindrucksvollen Hunde sind eher sanfte Riesen, ihnen wird kein aggressives Verhalten bescheinigt. Aufgrund seiner Spätreife, sowohl körperlich als auch geistig, benötigt der Ridge Menschen mit viel Geduld und jede Menge positive Motivation, um seine Charakterzüge positiv entfalten zu können.

Ist der Ridgeback ein Familienhund?

Ja, sofern es sich um eine Familie mit viel Zeit und Geduld handelt.

Der Rhodesian Ridgeback ist ein ausgeglichener, wachsamer Hund. Seine Gelassenheit tut gut, wenn es im Haus einmal drunter und drüber geht. Ist er erst einmal in seinem Charakter gefestigt, ist dieser Hund kaum aus der Ruhe zu bringen. Seiner Familie gegenüber zeigt er eine sehr hohe Verbundenheit und ist ein durchaus sanftmütiger Freund für Ihre Kinder. Fremden gegenüber ist er jedoch eher skeptisch und distanziert, was ihn zum guten Familien- und Wachhund macht. Wenn Sie sich für einen Rhodesian Ridgeback als Familienhund entscheiden, achten Sie auf eine einfühlsame, liebevolle und konsequente Erziehung. So kann sich Ihr Ridge zum echten, treuen Gefährten für Sie und Ihre Kinder entwickeln.

Was ist ein „Livernose“?

Als „Livernose“ bezeichnet man einen Farbschlag des Rhodesian Ridgebacks. Diese Hunde haben eine braune Nase und bernsteinfarbene Augen.

Sie kommen vor, wenn beide Elternteile das Gen für Livernose tragen oder man einen Träger mit Livernose verpaart. Laut Rassestandard sollte die Augenfarbe zur Fellfarbe passen, so dass helle Augen bei schwarznasigen Ridgebacks äußerst unerwünscht sind. Der Originalstandard, von F.R.Barnes 1922 in Bulawayo, Rhodesien, aufgestellt, gründete auf dem Dalmatiner-Standard und wurde von der Kennel Union des Südlichen Afrika 1926 anerkannt.Die Widerristhöhe sollte bei Hündinnen zwischen 61 – 66 cm und bei Rüden zwischen 63 – 69 cm liegen. Die Besonderheit der Rasse ist der Rückenkamm (« ridge »). Er entsteht, weil die Haare in Gegenrichtung zu den am übrigen Körper wachsen. Hin und wieder werden Welpen ohne Ridge geboren. Diese sind gesunde Ridgebacks durch und durch, werden allerdings durch das fehlende Rassenmerkmal nicht zur Zucht verwendet.

Rhodesian Ridgeback Welpen – Freunde fürs Leben

Wenn Sie von dem Ridgeback-Virus infiziert sind, dann geht es auf die Suche nach einem passenden Welpen.

Dafür sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Denn wie bei allen Hunderassen sind die Qualität der Zucht und die Umsicht des Züchters ausschlaggebend für das Wesen und die Gesundheit Ihres Hundes. Wundern Sie sich daher bitte nicht, wenn seriöse Züchter auf die Frage „Was kostet ein Rhodesian Ridgeback?“ keine Antwort geben. Wer zuerst nach den Kosten fragt setzt den Schwerpunkt falsch. Wichtiger ist eine gute Zuchtlinie, in der Erbkrankheiten und unerwünschte Charaktere vermieden werden. Bedeutend ist auch, wie die kleinen aufwachsen. RRs sind Spätentwickler und so kann man gerade in den ersten Wochen durch Überforderung viel falsch machen. Ein liebevoller, geduldiger und konsequenter Umgang von Beginn an legt den wichtigen Grundstein für einen soliden, ausgeglichenen Hundecharakter. Stellen Sie sich also auch auf Wartezeiten von bis zu 2 Jahren ein. Gesunde Hunde sind keine Massenware und das warten wird sich lohnen. Die Kosten für einen Ridgeback Welpen liegen zwischen 1500 und 2000 Euro. Bei deutlich höheren Preisen, sollten Sie die Seriosität des Züchters gründlich prüfen.

Wann kommt mein Welpe mit nach Hause?

Die Welpenabgabe erfolgt mit ca. 8 bis 10 Wochen.

Alles andere wäre verfrüht und nicht gut für das Wohlergehen des Hundes. Denn im Rudel mit der Mutter lernen die Kleinen wichtige Regeln und Verhaltensweisen. Die Abgabe unter 8 Wochen ist nach TierSchHuV verboten. Der Züchter verbringt viel Zeit mit den Tieren, gewöhnt sie an den Menschen und bestenfalls schon an erste Rufsignale. Geben Sie Ihrem neuen Familienmitglied diese Zeit! Besser eine Woche länger warten, als das Jungtier zu früh von seiner Mutter trennen. Seriöse Züchter werden einen Welpen ohnehin eher später als mit 8 Wochen abgeben.

Checkliste für die Wahl eines seriösen Züchters – auf was Sie achten sollten

  • Außendarstellung: Zeigt der Züchter öffentlich (bspw. im Internet) seine Zucht, die Haltung, die Elterntiere?

  • Gespräche: Legt der Züchter Wert darauf, Sie genauer kennenzulernen und sich zu informieren, wie der Hund gehalten wird?

  • Tiere: Werden Ihnen die Elterntiere vorgestellt? Wenn der Rüde nicht vom selben Züchter war, können Sie ihn dennoch besuchen, um sein Wesen kennenzulernen? Gibt es Nachzucht, die man begutachten kann?

  • Welpen: Was machen die Jungtiere für einen Eindruck? Wirken sie eher ängstlich oder neugierig? Etwas Zurückhaltung ist beim Ridgeback ja normal. Gibt es eine Warteliste? Wird geschaut, ob die gegenseitige Chemie stimmt?

Hundesport

Kann ich mit einem Rhodesian Ridgeback Hundesport betreiben?

Natürlich! Der Rhodesian Ridgeback ist ein sehr agiler, bewegungsfreudiger und schlauer Hund. Diese Rasse ist durchaus auch für den Hundesport geeignet. Welcher Hundesport für Sie und Ihren Ridge der richtige ist, das müssen Sie herausfinden. Bei jedem Training mit dem Ridgeback sollten Sie darauf achten, dass Sie Zeit und Geduld einplanen. Druck und Stress ist nichts für die sensiblen Tiere, schon gar nicht, wenn sie etwas lernen sollen. Wenn sie jedoch mit Freude und Spaß antrainiert werden, dann eignen sie sich für Obedience ebenso wie für Agility, Mantrailing, Longieren mit Hund, Fährtenarbeit oder auch für den Turnierhundesport. Auch als Rettungs- oder Therapiehund lassen sich Rhodesian Ridgebacks ausbilden. Entscheiden Sie nach dem Temperament Ihres Hundes und nach Ihren Vorlieben.

Hundeschule

Muss ich mit dem Rhodesian Ridgeback in die Hundeschule?

Ob Sie mit Ihrem Hund eine Hundeschule besuchen, liegt natürlich in Ihrer Entscheidung. Doch wenn Sie nicht bereits Besitzer mehrerer Rhodesian Ridgebacks waren und selbst viel Hundeerfahrung haben, ist eine Hundeschule zu empfehlen. Schauen Sie sich die geeigneten Hundeschulen erst einmal ohne Hund an und am besten auch zu mehreren Terminen. Wie werden Welpen geprägt? Auf was wird in der Hundeschule wert gelegt? Wie ist der Umgang in Konfliktsituationen zwischen den Hunden? Gibt es auch gemischte Gruppen, in denen Junghunde von den älteren lernen können? Arbeiten mit dem Hund sollte im Vordergrund stehen. Für die Auswahl eines passenden Hundetrainers sollten Sie sich Zeit nehmen, denn auch ungeeignetes Training prägt Ihren Hund. Für einen Rhodesian Ridgeback ist eine ruhige, geduldige, konsequente Trainingsform mit viel Lob und ausreichend Pausen wichtig. So vermeiden Sie Überforderung und/oder sture Verweigerung.

Welche Hundesportarten eignen sich für einen Rhodesian Ridgeback?

  • Agility
  • Obedience
  • Mantrailing
  • Fährtensuche
  • Dogscooting / Zughundesport
  • Flyball
  • Longieren
  • Dogdancing
  • Rettungshundearbeit

Die Geschichte des Rhodesian Ridgebacks

Die ersten Rassestandards für den Rhodesian Ridgeback wurden von knapp 100 Jahren, 1922, in Bulawayo in Rhodesien (heute Zimbabwe) festgelegt und der erste Zuchtverband gegründet. Damit wurde der Grundstein der Rasse gelegt. Der Ridgeback entstand aus verschiedenen älteren Hunderassen, die vor allem bei den afrikanischen Stämmen lebten. Auch diese älteren Rassen zeigten bereits das markanteste Merkmal des RR, den Ridge, den umgekehrten Fellstrich auf dem Rücken. Die Tiere wurden zur Großwildjagd gezüchtet, daher auch der Beiname „Afrikanischer Löwenhund“. Ihre Aufgabe war es, das Wild aufzuspüren und in Schach zu halten, bis die Jäger da waren. Entsprechend eigenständig, schnell und mutig sind diese Hunde. Der erste zuchtbuchführende Verein der Rhodesian Ridgebacks in Deutschland wurde 1976 gegründet, der RRCD – Rhodesian Ridgeback Club Deutschland. In den vergangenen Jahren hat der RR an Beliebtheit als Familienhund gewonnen.

Rhodesian Ridgeback in Aktion!

muskulös – wendig – ausdauernd

Ridgeback Shop – Accessories für Ridgeback Freunde

Zeigen Sie Ihre Liebe zum Rhodesian Ridgeback! In unserem Fanshop haben wir schicke Kleidung und tolle Accessoires zusammengestellt, mit denen Sie sich zum echten Ridgeback Fan bekennen. Plakativ oder dezent, bunt oder gedeckt – hier finden Sie als Hundebesitzer den passenden Fanartikel.

Frauen Premium T-Shirt

Zum Designer

Männer Premium T-Shirt

Zum Designer

Snapback Cap

Zum Designer

Frauen
Kollektion

Ob feminine T-Shirts oder
Premium Tank Tops …

Zum Shop

Männer
Kollektion

Ob locker geschnittenes T-Shirt
oder kuschelige Hoodies …

Zum Shop

Accessoire
Kollektion

Ob lässige Basecaps oder
dekorative Kissenhüllen …

Zum Shop